Fette Pflanzen

Portulacaria afra

Portulacaria afra



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Generalitа


immergrüner saftiger Strauch, heimisch im südlichen Afrika; In der Natur kann es 2-3 Meter hoch werden, während es im Topf unter 50-70 cm bleibt. Es hat die Angewohnheit eines kleinen kompakten Strauchs und entwickelt einen kurzen Stiel, der ein rundliches, ungeordnetes, sehr verzweigtes "Haar" trägt; Die fleischigen Stängel sind rotbraun. Die saftigen Blätter sind oval, 2-5 cm lang, hellgrün gefärbt, es gibt Sorten mit bunten Blättern oder mit gelbem Rand. Pflanzen, die am Ende des Winters im Freien in vollem Boden wachsen, bringen kleine rosa, sternförmige Blüten hervor, die in endständigen Trauben gesammelt sind; in Töpfen gezüchtete Exemplare blühen sporadisch. Dieser Sukkulente hat ein ziemlich schnelles Wachstum und wird oft auch als Bonsai verwendet.


Anzeige und Bewässerung




Ausstellung: die Portulacaria bevorzugt sonnige oder sogar teilweise schattige Standorte; es verträgt Temperaturen nahe 0 ° C, aber es ist ratsam, die Pflanze bei Temperaturen von nicht weniger als 7-10 ° C zu halten.
Bewässerung: von März bis Oktober die Pflanze nur gießen, wenn der Boden vollkommen trocken ist, auch alle 10-15 Tage; In den kalten Monaten die bei Temperaturen über 15 ° C kultivierten Pflanzen sporadisch gießen, ansonsten die Bewässerung aussetzen. Während der Vegetationsperiode jeden Monat Dünger für Sukkulenten im Wasser auflösen.

Portulacaria afra: Weitere Tipps


Boden: Es wird in sehr gut durchlässigen, sandigen Böden kultiviert. Sie können ein Substrat vorbereiten, das für den Anbau von geeignet ist Portulacaria ausgewogene Erde mit gleichen Mengen gewaschenem Flusssand mischen.
Vermehrung: erfolgt durch Schneiden von Blättern oder Stielen; Die Stecklinge von Portulacaria wurzeln sehr leicht und können auch direkt im Kulturgefäß vergraben werden.
Schädlinge und Krankheiten: Sie fürchten Cochineal und Milben; Übermäßiges Gießen oder ein schlecht entwässerter Boden können die Wurzelfäule schnell fördern.


Video: Mini Jade Plant - Portulacaria afra - Cutting Propagation. Succulents for Beginners (August 2022).