Garten

Holunder - Sambucus Nigra

Holunder - Sambucus Nigra



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Generalitа


Sambucus nigra ist ein ganz ausdauernder und rustikaler Strauch, der sich auf kräftige Weise "buschig" entwickelt.
Die Holunderpflanze kann eine Höhe von bis zu 6 Metern und einen Durchmesser von bis zu 6 Metern erreichen.
Die Blätter dieser Sorte haben eine ovale Form, sind geteilt, gezähnt und von intensiv grüner Farbe. Die Blüten sind klein, weiß-gelblich, zeichnen sich durch einen zarten Duft aus und erscheinen zu Beginn des Sommers. Die Früchte sind rund, lila bis schwarz tendierend. Diese Art von Pflanze, die zur Familie der Geißblattgewächse gehört, ist in Europa, Amerika und Asien beheimatet.
Es ist eine Pflanze, die normalerweise spontan wächst, aber auch in Töpfen leicht kultiviert werden kann.

Belichtung



Sambucus nigra bevorzugt sonnige oder teilweise sonnige Standorte. Um eine stärkere Blüte zu erzielen, müssen die Holunderbeeren an einem hellen Standort stehen, an dem sie täglich einige Stunden direktem Licht ausgesetzt sind. Sie wachsen auch im Halbschatten gut, aber in diesem Fall ist die Blüte geringer.
Sambucus nigra ist eine vollkommen rustikale Pflanze, die ziemlich harten Temperaturen standhält und auch in Gegenden mit hohen Sommertemperaturen keine besonderen Probleme bereitet.

Land



Der Boden, auf dem die Holunderbeere angebaut wird, muss feucht und gut entwässert sein, auch wenn sich die Pflanze aufgrund des rustikalen Charakters dieser Pflanze an andere Bodentypen anpasst. Um ein ideales Substrat zu haben, ist es gut, eine Mischung aus Sand, Erde und Torf zu haben, damit es gut durchlässig und weich ist.
Was die Wasserversorgung anbelangt, so sind die in den Boden gelegten Exemplare mit Regenwasser zufrieden und können auch Dürreperioden aushalten, während die in Töpfen gewachsenen Exemplare im Frühjahr und Sommer eine moderate Bewässerung benötigen Keine Wasserstagnation verursachen.

Multiplikation



Die Vermehrung dieser Art von Pflanze zur Gewinnung neuer Exemplare kann durch Aussaat von reifem Saatgut während der Frühlingssaison oder während der Wintersaison durch Ernten von Holzstecklingen erfolgen.

Holunderbeereigenschaften


Dank ihrer Widerstandsfähigkeit und Rostbeständigkeit passt sich die Pflanze an die meisten gemäßigten Klimazonen an.
Relevant ist die Verwendung von Holunder in der Küche und in der Medizin, wo die Eigenschaften derselben am besten genutzt werden, insbesondere auf der Ebene der Verdauungshilfe. Bedenken Sie jedoch, dass die Beeren und Blätter der Pflanze in großen Mengen Ihrem Körper schaden können, wenn Sie sie einnehmen.

Vielfalt



Die Wacholderarten sind unterschiedlich, eine der häufigsten ist der Sambucus Nigra "Guincho Purple", eine Gartenhybride, die sich durch kleine Blüten von Vanillefarbe mit rosa Staubblättern auszeichnet, die sich im Frühsommer auf Ähren entwickeln

Holunder - Sambucus nigra: Schädlinge und Krankheiten



Diese Art von Pflanze zeichnet sich durch eine große Rustikalität und Widerstandsfähigkeit aus, wodurch sie wenig geneigt ist, von Schädlingen und Krankheiten befallen zu werden. Es gibt jedoch einige Insekten, die, wenn sie nicht gegenübergestellt werden, die Blätter von Pflanzen dieser Gattung zerstören können. In jedem Fall ist es schwierig, vorbeugende Maßnahmen auf der Basis von Insektizidprodukten zu ergreifen, da die Wacholderproben rustikal sind.