Auch

Einen Kompost aufstellen

Einen Kompost aufstellen



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Kompost aufstellen:




Wir können einen Stapel für die Kompostierung vorbereiten, indem wir einfach das zu kompostierende Material stapeln. Wir identifizieren einen leicht zugänglichen Bereich des Gartens, nicht zu nahe an den Grenzen des Gartens, möglicherweise im Halbschatten oder vielmehr im Schatten eines Laubbaums, so dass er im Winter Sonne und im Sommer Schatten erhält. Wenn wir den Haufen kompakter halten möchten, können wir den Bereich, in dem die Kompostierung erfolgen soll, auch mit einem feinmaschigen Metallnetz umgeben, das das Material für die kohäsivste Kompostierung enthält. Dieses Netz wird zu einem Zylinder mit einem Durchmesser von etwa einem Meter aufgerollt. Wir befestigen das Netz mit Befestigungselementen, die es in Position halten, und bedecken es mit einem dunklen Vliesstoff, der verhindert, dass die Sonne den Stapel erreicht. Wir legen ein großes Stück Vlies beiseite und verwenden es als Abdeckung für unseren Komposter. Wir stellen unseren Zylinder an die gewählte Stelle und beginnen, ihn mit dem zu kompostierenden Material zu füllen, wodurch auch der Zylinder ruhig bleibt. Auf den Boden legen wir ein wenig bereits ausgereiften Boden, dann wechseln wir Schichten getrockneten Gemüse- oder Küchenabfalls mit Schichten nassen Abfalls ab: zum Beispiel eine dünne Schicht Kräuter und eine Schicht trockene Blätter. Nach jedem Materialeintrag mischen wir mit Hilfe des Spatens oder eines einfachen Stocks und bedecken ihn mit einem dunklen Vlies, das verhindert, dass Regen direkt in den Komposter gelangt und die Luftfeuchtigkeit übermäßig ansteigt.