Ebenfalls

Hinweise für den Gärtner: Wie man Johannisbeeren durch Stecklinge vermehrt

Hinweise für den Gärtner: Wie man Johannisbeeren durch Stecklinge vermehrt



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Johannisbeere ist aufgrund ihres hohen Gehalts an verschiedenen Spurenelementen und Vitaminen eine sehr wertvolle Beere. Allgemein, Für die Vermehrung von Johannisbeeren verwenden sie vegetative Methoden: Teilen des Busches, Stecklinge, Schichten.

Wir werden Ihnen davon erzählen wie man Johannisbeeren durch Stecklinge vermehrt... Dazu müssen Sie im Frühjahr (März-April), wenn die Knospen am Johannisbeerbusch anschwellen, die Stecklinge von 11 cm bis 14 cm Länge schneiden, wobei der obere Schnitt im rechten Winkel von 0,5 bis 1 cm darüber liegt die Knospe und die untere direkt darunter. Lassen Sie die beiden oberen Knospen auf jedem Steckling, der Rest muss entfernt werden und die Stecklinge sofort in Gläser mit Wasser geben. Damit sich die Stecklinge nicht gegenseitig unterdrücken, sollten sich nicht mehr als 5 Stück in jedem Behälter befinden.

Wenn wir Johannisbeeren erfolgreich durch Stecklinge vermehren wollen, ist der beste Platz für Gläser mit Trieben die Fensterbank an der Nordseite des Hauses. Unter solchen Bedingungen nach 10-12 Tagen Stecklinge setzen Wurzeln frei. Wenn der größte von ihnen 10-15 mm erreicht, müssen Sie die Stecklinge in getrennten Behältern (Tassen) mit einer Bodenmischung pflanzen, für deren Zubereitung Sie 3 Teile Torf, einen Teil Humuserde und einen Teil davon nehmen sollten Sand. Auf die Erde in jedem Glas muss Nitrophoska (5 Körnchen) gegeben werden.

Nach dem Umpflanzen müssen die Sämlinge in den ersten Tagen reichlich gewässert werden. Nach einem Monat werden sie verfügbar sein Pflanze auf offenem BodenAber ungefähr eine Woche zuvor sollten sie "gehärtet" werden, indem die Tassen einem offenen, sonnigen Balkon ausgesetzt werden. In den frühen Tagen einer solchen Vorbereitung für das Pflanzen auf offenem Boden sollten sie vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden. Die Praxis zeigt, dass die auf diese Weise gewonnenen Sämlinge zum Zeitpunkt ihrer Pflanzung dem Wachstum der Sämlinge, die seit dem Herbst des Vorjahres durch Wurzeln im Boden gewonnen wurden, durchschnittlich 25 cm voraus sind.


Schau das Video: HORTENSIEN - DIE 5 BESTEN TIPPS ÜBER HORTENSIEN (August 2022).