Ebenfalls

Sie sind sich nicht sicher, wie Sie ein Veilchen pflanzen sollen? Erfahrene Blumengartentipps

Sie sind sich nicht sicher, wie Sie ein Veilchen pflanzen sollen? Erfahrene Blumengartentipps


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Violet ist eine traditionelle tropische Zimmerpflanze, die auf modernen Fensterbänken und wunderschönen Stadtgärten lebt. 1753 dank der Wissenschaft entdeckt. Bis heute sind mehr als 500 Pflanzenarten bekannt.

Inhalt:

  • Violett: Pflanzen und Pflege
  • Violett: Artenvielfalt
  • Violett: häufige Krankheiten

Violett: Pflanzen und Pflege

Das Veilchen kann in den Boden gepflanzt werden, nachdem die Blätter in einem Glas Wasser gekeimt sind. Wenn ein Blatt sofort in einen Topf gepflanzt werden soll, muss es vor unerwünschten Veränderungen geschützt werden, indem die Pflanze mit Polyethylen bedeckt wird. Nachdem ein Blatt direkt in den Boden gepflanzt wurde, besteht die Möglichkeit eines langen Auftretens der ersten Wurzeln.

Der Boden für Veilchen sollte feucht und vor allem locker sein. So wird es mit Sauerstoff gesättigt, wodurch die Blume schneller keimen kann. Wenn Sie die hochwertigen Wurzeln des Blattes bemerken, können Sie es sicher in einen Topf pflanzen. Gießen Sie Blähton oder ein anderes Mittel zur Entwässerung, bestreuen Sie ihn mit Erde und stärken Sie das Blatt in der Mitte.

Halten Sie die zukünftige Blume mit Ihrer Hand und bestreuen Sie die zweite mit mehr Erde. Wenn das Blatt fest installiert ist, stampfen Sie den Boden mit leichten Klopfbewegungen. Von Zeit zu Zeit setzt es sich nach mehreren Bewässerungen ab. Es ist Zeit, den Boden zu nivellieren, indem Sie dem Topf Erde hinzufügen. Für ein besseres Wachstum des Veilchens ist es notwendig, es jedes Jahr in ein neues Land zu verpflanzen, jedoch im selben Topf. Der Erfolg des erfolgreichen Wachstums von Veilchen ist eine gut gedüngte Bodenmischung.

Ein wichtiger Aspekt des Bodens ist seine Säure. Ihr ist es zu verdanken, dass die Wurzeln genügend Nährstoffe erhalten. Der Säuregehalt sollte zwischen 6,5 und 7 pH schwanken. Eine Mischung aus belaubtem Humus, Sand, Rasen und Moos lässt die Blume in einer angenehmen Umgebung wachsen.

Sie können im Laden Erde für Veilchen kaufen, aber Sie können sie selbst formen. Voraussetzung ist die Düngung der Erde mit Mikronährstoffdüngern. Dank Stickstoff, Phosphor und Kalium wächst die vegetative Masse schnell. Die Gesundheit des Busches ist ohne ein starkes Wurzelsystem nicht möglich.

Die Pflege einer Innenblume umfasst die richtige Auswahl des Bodens, die Fütterung und die Einhaltung der Anforderungen einer tropischen Pflanze. Violett ist sehr feuchtigkeitslieb, verträgt jedoch kein direktes Gießen und Sprühen. Fallengelassene Blätter halten Wassertropfen zurück und verrotten schnell. Feuchtigkeit muss künstlich erzeugt werden.

Es wird nicht empfohlen, die Blume auf der Fensterbank zu lassen, wo direktes Sonnenlicht fällt. Die zarten Blätter der Blume brennen schnell, bekommen Verbrennungen, kräuseln sich und fallen ab. Es ist inakzeptabel. Das Veilchen wird mit Wasser von mindestens 20 Grad gegossen, die Blume mag kein kaltes Wasser.

Violett: Artenvielfalt

Derzeit gibt es viele Arten von Veilchen. Häufige Arten sind Liebhabern von Zimmerpflanzen bekannt, andere sind nur erfahrenen Gärtnern bekannt, und einige sind sogar im Roten Buch enthalten.

  1. Violet Wittrock (Stiefmütterchen) - weithin bekannt für Flora-Liebhaber.
  2. Violette Trikolore (ein weiteres Stiefmütterchen) - ist auf den Fensterbänken von Stadthäusern zu sehen.
  3. Duftendes Veilchen - ist ziemlich selten.
  4. Violett hakenförmig gebogen - in Nordamerika weit verbreitet.
  5. Hornviolett - wächst an den Hängen der Pyrenäen.

Es wird deutlich, dass Veilchen verschiedener Art auf der ganzen Welt verstreut sind. Und vielleicht gibt es kein einziges Land, das nichts über die Existenz einer solchen Blume weiß. Fast 20 bekannte Veilchenarten sind einander sehr ähnlich und zeigen die wahre Schönheit der Pflanzenwelt. Duftende Veilchen mit Blüten in verschiedenen Farben sind eine beliebte Pflanze von Gärtnern.

Violett: häufige Krankheiten

Die Pflege einer solchen Blume beinhaltet die Heilung von Blütenkrankheiten, die der Gattung Violet innewohnen.

  1. Thripse. Die Larven wirken sich wie die reifen erwachsenen Insekten von Thripsen nachteilig auf die Pflanze aus. Sie leben von Veilchen, springen von Blume zu Blume und öffnen ihre Staubbeutel. Die Blume beginnt zu verblassen. Thripse vermehren sich schnell und geben bis zu 6 Generationen pro Jahr ab. Sie verstecken sich unter der Unterseite des Blattes und töten die Pflanze allmählich ab. Die Larven ernähren sich von Blüten, daher müssen sie innerhalb von 1 - 2 Monaten abgeholt werden.
  2. Blattlaus. Insekten fressen das violette Blatt. Sie vermehren sich schnell, bewegen sich aber langsam. Um Blattläuse zu zerstören, reicht es aus, die violetten Blätter unter fließendem Wasser abzuspülen oder mit Insektiziden zu behandeln. Für ein genaues Ergebnis sollte der Vorgang nach einer Woche wiederholt werden.
  3. Mealybug. Zerstört ein Veilchen unter der Erde. Einer dieser Schädlinge, gegen den es besser ist, sich zu weigern, zu kämpfen. Es ist einfacher, eine Pflanze aus einem entnommenen Blatt wieder zu züchten, als lange und beharrlich mit dem Problem zu kämpfen. Der Wurm, der mit einer flauschigen Decke bedeckt ist, ist immun gegen Gifte. Die Fähigkeit, die Population zu reduzieren, besteht, solange der Schädling noch eine Larve ist.
  4. Milbe. Die Zeichen einer Zecke sind rote Flecken auf den Blättern. Die Gefahr einer Zecke besteht darin, dass sie sich auf andere Pflanzen verlagern kann. Um dies zu verhindern, sollten Maßnahmen ergriffen werden: Behandeln Sie die Blätter der Pflanze mehrmals mit Akarizid. Wiederholen Sie die Behandlung nach einer Woche. Einige Medikamente sind gefährlich für den Menschen, deshalb sollten Sie so vorsichtig wie möglich sein.
  5. Mehltau. Der Pilz hat die Form einer weißen Blüte, die Blätter, Blüten und Stiele befällt. Äußerlich sieht die Manifestation wie Mehl aus. Mit Hilfe von Fungiziden können Sie die violette Krankheit loswerden. Die Gründe sind schlechte Beleuchtung, hohe Luftfeuchtigkeit bei niedrigen Temperaturen, überschüssiger Stickstoff usw.

Zusätzlich zu Schädlingen und Pilzkrankheiten kann sich ein Veilchen schlecht anfühlen, wenn es bei unsachgemäßer Bewässerung, Verletzung der klimatischen Bedingungen und Temperaturbedingungen bei schlechter Beleuchtung aufgrund kurzer Tageslichtstunden und Übersättigung mit Düngemitteln bewässert wird. Die Pflege einer Blume sollte bewusst angegangen werden, nachdem alle erforderlichen Informationen studiert wurden. Dann wird Ihre Blume großartig aussehen.

Details zum Pflanzen von Veilchen auf Video:


Schau das Video: Low Budget - Balkonbepflanzung mit Hornveilchen - DIY - Frühlingsdeko - Pflegetipps für Viola (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Moogunris

    Da ist etwas. Vielen Dank für Ihre Hilfe in dieser Angelegenheit, jetzt werde ich es wissen.

  2. Molrajas

    Es tut mir leid, dass ich jetzt nicht an der Diskussion teilnehmen kann. Sehr wenig Informationen. Aber ich werde gerne diesem Thema folgen.

  3. Justain

    Kann nicht sein

  4. Chinwendu

    Was kann er bedeuten?



Eine Nachricht schreiben