Ebenfalls

Wie man einen Kaktus pflanzt: die Hauptgeheimnisse der Fortpflanzung

Wie man einen Kaktus pflanzt: die Hauptgeheimnisse der Fortpflanzung



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Kakteen sind erstaunliche Pflanzen, die oft zu Hause angebaut werden. Um die korrekte Vermehrung einer Blume zu gewährleisten, müssen Sie wissen, wie man einen Kaktus pflanzt? Zu diesem Zweck wird empfohlen, bestimmte Empfehlungen einzuhalten.

Inhalt:

  • Arten von Kakteen
  • Was ist die beste Jahreszeit, um einen Kaktus zu pflanzen?
  • Wie pflanzt man Kakteen mit Samen?
  • Wie pflanze ich einen Kaktus ohne Wurzeln?

Arten von Kakteen

Pflanzen gehören zur Kategorie der Sukkulenten und zeichnen sich durch eine Vielzahl von Sorten aus. Zu Hause wird kultiviert:

  1. Notocactus. Sie zeichnen sich durch eine reichliche Blüte aus, die regelmäßig erneuert wird. Der Stamm der Kultur ist kugelförmig, an dessen Spitze das Auftreten trichterförmiger Blüten zu beobachten ist. Sie haben Blütenblätter in mehreren Reihen, die sich durch zarte Farbtöne auszeichnen.
  2. Mammillaria. Dies ist die beliebteste einheimische Kaktusart. Zwischen den Nadeln befindet sich ein weißes Spinnennetz, das den Ball umschlingt. Die Blüte der Kultur wird früh beobachtet. Die Pflanze zeichnet sich durch eine recht interessante Blumenanordnung aus - oben in Form eines Kranzes.
  3. Cereus. Der Kaktus erreicht eine Höhe von mehr als 50 Zentimetern und kann Dornen haben oder sich durch ihre Abwesenheit auszeichnen. Die Pflanze verträgt kein direktes Sonnenlicht. Kakteen können je nach Art nachts oder tagsüber blühen. Die Kultur hat große weiße Blüten.
  4. Rebution Die Blume ist durch das Vorhandensein eines kugelförmigen Stiels gekennzeichnet, auf dem sich sehr lange Stacheln befinden. Die Pflanze hat eine sehr helle und reichliche Blüte. Aufgrund des Vorhandenseins einer großen Anzahl von Kakteenarten ist es möglich, die für einen Floristen akzeptabelste Option zu wählen.

Was ist die beste Jahreszeit, um einen Kaktus zu pflanzen?

Um eine hohe Überlebensrate der Kultur zu gewährleisten, muss bekannt sein, zu welcher Jahreszeit sie gepflanzt werden muss. Die meisten Experten empfehlen, die Pflanze während der Trockenzeit zu verpflanzen. Die Transplantation junger und schnell wachsender Kakteen kann jedes Jahr durchgeführt werden.

Der Umschlag adulter Pflanzen erfolgt alle paar Jahre. Sie können die Notwendigkeit des Verfahrens daran erkennen, dass das Wurzelsystem nicht in den Topf passt. In diesem Fall wird empfohlen, während der Transplantationsperiode einen größeren Topf als das vorherige Gefäß zu verwenden. Das Umpflanzen von Kakteen sollte zu einem bestimmten Zeitpunkt durchgeführt werden, was sich positiv auf ihre Überlebensrate auswirkt.

Wie pflanzt man Kakteen mit Samen?

Die Fortpflanzung von Kakteen erfolgt häufig mit Samen. Sie können eine kostengünstige Samenmischung verwenden, die in Fachgeschäften erhältlich ist, um die Pflanze zu züchten. Um die Entwicklung von Infektionskrankheiten zu vermeiden, wird empfohlen, die Samen vorab zu desinfizieren.

Dazu ist es notwendig, Kaliumpermanganat in Wasser zu lösen, bis eine rosa Farbe erreicht ist, und die Samen 10 Stunden lang darin zu legen. Durch die Quellung der Samen wird der Keimprozess erheblich beschleunigt. Das Pflanzen von Samen wird im Februar empfohlen. Auf der Südseite wird ein Mini-Gewächshaus installiert. Es kann aus einer Vielzahl von improvisierten Mitteln gebaut werden.

In diesem Fall ist die Kuchenverpackung sehr effektiv. Vor dem Pflanzen der Samen wird eine Bodenmischung hergestellt, die große Mengen groben Sandes enthält. Um das Auftreten verschiedener Krankheiten zu vermeiden, muss der Boden vor dem Pflanzen der Samen in einem Wasserbad gedämpft werden.

Im Gewächshaus werden mehrere Zentimeter tiefe Rillen hergestellt.

Es ist notwendig, Samen in sie zu legen, die mit einer kleinen Schicht Erde bedeckt sind. Danach wird das Gewächshaus bewässert. Damit die Samen so schnell wie möglich keimen können, muss der Raum warm und hell sein. Das Züchten von Kakteen aus Samen ist ein einfaches Verfahren. In diesem Fall muss der Florist nur bestimmte Regeln einhalten.

Wie pflanze ich einen Kaktus ohne Wurzeln?

Die Fortpflanzung einer Innenblume erfolgt häufig mit Trieben. Es ist am besten, den Eingriff im Frühjahr und Sommer durchzuführen. Die Triebe eines großen Kaktus müssen so sorgfältig wie möglich getrennt werden, um die Möglichkeit einer Beschädigung auszuschließen. Der Vorgang wird in den meisten Fällen mit einem scharfen Messer gelöst.

Für das Pflanzen des Ablegers wird die Verwendung von sandigem Boden empfohlen. Ein Teil des Anhangs wird mit einem Schnitt auf den Boden aufgebracht. Es ist strengstens verboten, den Prozess mit Bodenmischung zu bestreuen. Danach wird die Pflanze gewässert, damit sich das Baby während dieses Vorgangs nicht bewegt. Um die Möglichkeit einer Stagnation des Wassers im Topf sowie des Verfalls des Anhangs auszuschließen, ist eine qualitativ hochwertige Entwässerung erforderlich.

Zu diesem Zweck wird Blähton auf den Boden des Topfes gelegt. Das Einpflanzen des Babys in den Topf erfolgt in der Mitte. Vorher ist es notwendig, den Boden zu vertiefen. Für die Bewässerung der Pflanze nach dem Pflanzen wird empfohlen, Wasser zu verwenden, das sich eine Woche lang absetzt. Nach dem Pflanzen des Triebs wird empfohlen, ihn täglich zu bestreuen.

Der Kaktus ist eine sehr schöne Pflanze, von der viele Menschen träumen. Das Pflanzen einer Pflanze erfolgt mit Samen oder Trieben. Um sein Überleben zu sichern, wird empfohlen, bestimmte Regeln für den Anbau einzuhalten.

Video über die richtige Transplantation eines Kaktus:


Schau das Video: Kaktus retten u0026 Kateen vermehren Anleitung. Kaktus fault von unten Was tun bei Kakteenfäule (August 2022).