Zimmerpflanzen

Australische Rebe, Cisso - Cissus Antarktis

Australische Rebe, Cisso - Cissus Antarktis



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Generalitа


Gattung, zu der einige Dutzend Arten von Kletterpflanzen aus Australien und den tropischen Gebieten Asiens gehören; Zu dieser Gattung gehörten auch einige sukkulente, kaudiziforme Arten, die jetzt in die Gattung Cyphostemma eingeteilt sind. Am häufigsten sind die aus Australien stammenden Cissus antarctica mit dünnen Blättern und grünen Stielen, die mit Ranken ausgestattet sind. und C. rhombifolia, mit breiten glänzenden Blättern, kurz weichhaarig und weiß auf der Unterseite, die braunen Stiele mit einem dünnen weißen Haar bedeckt. Im Allgemeinen werden diese Cisso-Arten als Prostata-Pflanzen kultiviert, wobei die langen Stängel an Körben hängen. Im Frühjahr tragen die Cissus antarctica-Pflanzen kleine grünlich-weiße Blüten von geringem dekorativem Wert, gefolgt von kleinen runden Früchten, die sich in Büscheln sammeln.

Belichtung



Die Exemplare der australischen Rebe, ein anderer Name der Cisso, werden in einer leuchtenden Position kultiviert, aber weit weg von den direkten Sonnenstrahlen; Es ist auch möglich, Cissus antarctica an einem halbschattigen oder schattigen Ort aufzubewahren. Die meisten Arten fürchten die Kälte und brauchen Wintertemperaturen über 10 ° C. Die ideale Temperatur für das üppige Wachstum australischer Weinpflanzen liegt bei 22 ° C.

Bewässerung



Die Cisso-Pflanzen das ganze Jahr über regelmäßig gießen und im Sommer regelmäßig arbeiten. zwischen den wässerungen ist es ratsam, die erde trocknen zu lassen. Im Winter muss die Bewässerung reduziert werden, wobei nur eingegriffen werden muss, wenn der Boden getrocknet ist, und stets die Bildung von Wasserstau vermieden werden muss, die leicht zur Bildung von Wasserstau führen kann.
Alle 20-25 Tage Dünger für Grünpflanzen zugeben, mit dem Wasser, das zum Gießen verwendet wird, mischen.

Multiplikation



Cisso-Pflanzen werden im Frühjahr oder Spätsommer durch Stecklinge vermehrt; Cissus antarctica Stecklinge wurzeln sehr schnell; Sie sollten in eine Mischung aus Torf und Sand gelegt werden und an einem geschützten und geschützten Ort, an dem die Temperatur mild und konstant ist, aufbewahrt werden. Wenn die ersten Triebe erscheinen, ist es möglich, jeden Schnitt in einen einzelnen Topf zu verpflanzen und die Töpfe an einem schattigen Ort zu platzieren.

Land


Exemplare australischer Reben bevorzugen lockere und weiche Böden, die reich an organischen Stoffen sind und eine gute Drainage aufweisen, um Wurzelfäule zu vermeiden.
Es ist gut, mit dem Umtopfen jährlich fortzufahren, da dieser Pflanzentyp sehr schnell wächst und das Wurzelsystem möglicherweise in ein zu kleines Gefäß gezwungen wird. Verwenden Sie Erde, die mit Torf und Sand gemischt ist, um den idealen Untergrund zu bilden.

Australische Rebe, Cisso - Cissus antarctica: Schädlinge und Krankheiten



Es wird sporadisch von roten Spinnmilben und Schuppeninsekten befallen. Wenn ihre Anwesenheit bemerkt wird, ist es möglich, mit geeigneten Insektizidprodukten oder im Falle der Cochinea, wenn die Anwesenheit verringert wird, manuell mit einem in Alkohol getränkten Tuch oder Wattepad einzugreifen. Für die rote Spinne kann es ausreichend sein, die Feuchtigkeitsmenge in der Luft durch Verdampfung von Wasser zu erhöhen.
Der Lebenszyklus der Pflanze ist ziemlich kurz, ungefähr 6 oder 7 Jahre.


Video: The Kooks cover Portugal. The Man 'Feel It Still' for Like A Version (August 2022).