Ebenfalls

Erdbeersorte Queen und kümmere dich um ihn

Erdbeersorte Queen und kümmere dich um ihn



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Was kann eine bessere "Vitamin" -Dekoration des Tisches sein, besonders in der Wintersaison, als eine große, rote, saftige Erdbeere, die auf Ihrem persönlichen Grundstück angebaut wird! Besonders mit so einem "lauten" Namen "Queen". Es ist nicht besonders schwierig, eine hohe Ausbeute zu erzielen. Sie müssen sich nur an die Ratschläge von Spezialisten halten, die wir im folgenden Text gesammelt und zusammengefasst haben.

Inhalt:

  • Allgemeine Information. Zuchtgeschichte
  • Wachstumseigenschaften. Rohstoffindikatoren
  • Wachsend. Schädlinge
  • Bodenanforderungen. Bewässerung. Landung

Allgemeine Information. Zuchtgeschichte

Diese mittelreife Tischsorte ist großfruchtig. In Russland gezüchtet. In der ersten Bestellung nimmt es bis zu 50 Gramm zu, maximal - 60 Gramm. Es ist Gegenstand des legitimen Stolzes seiner Autorin - Züchterin Svetlana Dmitrievna Aitzhanova. Als erfahrene Spezialistin auf ihrem Gebiet des praktischen Wissens erhielt sie es durch die Kreuzung der Sorten Venta und Regontlit. Das Ergebnis ist eine Erdbeersorte, die den harten russischen Winter sowie die heißesten und trockensten Sommer, die wir in der Regel im Juni und Juli haben, perfekt verträgt.

Wachstumseigenschaften. Rohstoffindikatoren

Die Königin ist eine mittelgroße Erdbeere, die sich durch einen halb ausgebreiteten Busch mit mittlerem Laub auszeichnet. Es unterscheidet sich nicht in einer großen Anzahl von Blüten, und diejenigen, die die Pflanze schmücken, befinden sich entweder unter oder auf der Ebene, wo es Blätter gibt. Gelbe Achänen sinken nicht tief in den Boden. Die Länge des Stiels ist durchschnittlich, der Blütenstand ist kompakt. Die Beeren haben eine konische Form und sind an der Basis breit. Diese Sorte zeichnet sich durch ein dichtes, angenehmes, säuerlich-süßes Fruchtfleisch aus.

Schöne, glatte und glänzende Beeren zeichnen sich durch eine hervorragende Transportierbarkeit aus, die zur hohen Effizienz der Verkaufsqualitäten beiträgt. Dieser Faktor wird sehr erfolgreich durch die Tatsache ergänzt, dass die Beeren in ihrem Marktformat eindimensional sind und ihr Zweck sicher als universell bezeichnet werden kann.

Die Königin in Pflanzen bleibt lange aktiv, sie hat keine Angst vor der Herbstfäule, die anderen Pflanzen vertraut ist, praktisch bis zum Ende der warmen Jahreszeit behalten ihre Blätter, die keine Flecken auf sich haben, ein hellgrüne Farbe.

Wachsend. Schädlinge

Die Königin verfügt über ausgezeichnete Daten für den Anbau in verschiedenen Regionen und ist bekannt für ihre höhere durchschnittliche Winterhärte, hohe Hitzebeständigkeit und Trockenresistenz.

In ihrem hervorragenden Ertrag (er erreicht 15 Centner pro Hektar und mehr) übertrifft die Königin viele andere Erdbeersorten. Die Reifezeit der Beeren ist durchschnittlich. Es zeigt eine ausgezeichnete Resistenz gegen fast alle Arten von sogenannten "Pilz" -Krankheiten sowie gegen Milben.

Es wird empfohlen, dem Boden Misthumus und Torf hinzuzufügen, einen Eimer pro Quadratmeter. Plus Sägemehl. Top Dressing mit Mineraldünger.

Bevor Sie mit der aktiven Kultivierungsphase beginnen, müssen Sie den Boden sorgfältig vorbereiten. Die Königin ist, wie die überwiegende Mehrheit aller anderen Vertreter dieser schönen Beerenart, im Allgemeinen unprätentiös gegenüber den Wachstumsbedingungen. Aber sie fühlt sich perfekt, wenn ihr Wärme und Sorgfalt entgegengebracht werden, und reagiert auf jeden Fall auf solche offensichtlichen Anzeichen von Aufmerksamkeit mit hervorragenden Ernten und einem hervorragenden Marktformat für ihre Beeren, die in ihrem Mund schmelzen.

Deshalb müssen Sie vor dem Pflanzen von Pflanzen in den Boden sicherstellen, dass es hier nicht alle Arten von Schädlingen gibt, die möglicherweise die Larven des Maikäfers und des Drahtwurms für die empfindlichen Triebe der Königin sind. Es ist zu beachten, dass die Nähe zur Waldgrenze die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass diese Parasiten in den Boden des Hinterhofs gelangen.

Der beste Weg, um unerwünschte "Gäste" loszuwerden, ist die Zugabe von Ammoniakwasser oder pflanzlicher Alkaloidlupine. Am effektivsten ist es natürlich, die entsprechenden Empfehlungen zu studieren.

Zum Beispiel sollte eine transparente Erdbeermilbe nicht auf der Baustelle zugelassen werden, da sie die Jungen beim Duschen schädigt und dazu beiträgt, dass sie einen gelblich-öligen Farbton annehmen und sich kräuseln. Regenwetter ist angenehm für die Fortpflanzung dieses Parasiten. Besprühen Sie Ihre Parzelle mit Karbofos-Lösung.

Bodenanforderungen. Wachstumsmerkmale

Das Grundwasser sollte nicht höher als ein Meter sein. Erdbeeren wachsen am besten in leichten, sandigen, leicht sauren Böden.

Verwenden Sie zur besseren Reifung ein Tropfbewässerungssystem. Durch regelmäßiges Bewässern am Morgen erzielen Sie ein hervorragendes Wachstum und eine hervorragende Reifung. Achten Sie jedoch darauf, es nicht zu übertreiben: Übermäßige Feuchtigkeit zieht Krankheitserreger an. Halten Sie am "goldenen" Mittelwert an. Wenn Blüte und Fruchtbildung auftreten, ist das Eindringen von Feuchtigkeit in die Pflanze kontraindiziert.

Landung nach dem Schema von 15-20 Zentimetern. Lassen Sie drei Steckdosen am Busch. Der Mutterbusch hält bis zu fünf Trieben stand, wodurch 15 Auslässe erhalten werden.

In Abwesenheit von Schnee ist es frostbeständig bis zu -15 Grad, in Gegenwart von - von -25 bis -40 Grad.
Ohne spezifisches Wissen, Fleiß und den Fokus auf die Erzielung von Ergebnissen sind Sie also in der Lage, eine wunderbare Ernte anzubauen, mit der Sie die "Vitamin" -Tabelle in den Wintermonaten diversifizieren können.


Schau das Video: Erdbeeren - 20 Sorten Projekt Teil 1 (August 2022).