Ebenfalls

Tomaten im Gewächshaus. Die Grundlagen des Wachstums

Tomaten im Gewächshaus. Die Grundlagen des Wachstums



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Tomaten lieben Wärme, daher reift offener Boden möglicherweise nicht immer ausreichend. Und wo es warm und feucht ist, müssen sich schmerzhafte Mikroorganismen entwickeln.

Um keine Früchte zu verlieren, müssen zunächst die Sorten und Hybriden ausgewählt werden, die resistenter gegen Krankheiten sind und auch unter nicht sehr günstigen Bedingungen Eierstöcke bilden. Außerdem müssen Sie wissen, wann Sie Tomaten im Gewächshaus pflanzen müssen, um die jungen Pflanzen nicht zu unterkühlen. Dazu müssen Sie auf mehr oder weniger warmes Wetter ohne Nachtfrost warten.

Damit Tomaten eine stabile Ernte erzielen, muss der Platz für das Gewächshaus jährlich gewechselt werden. Wenn diese Option nicht möglich ist, müssen Sie dort neuen Boden hinzufügen, nachdem Sie zuvor 10-15 Zentimeter entfernt haben. Diese Pflanzen mögen keinen Schatten, die Sonne sollte das Gewächshaus von morgens bis abends beleuchten. Von Zeit zu Zeit müssen Sie den Boden lockern, damit die Luft gut abfließen kann.

Sie sollten die Tomaten nicht gießen, bevor Sie die Früchte legen. Zu diesem Zeitpunkt kann übermäßige Luftfeuchtigkeit nur schaden. Sobald die ersten Tomaten gesetzt sind, gießen Sie jede Pflanze unter die Wurzel, um kein Wasser auf die Blätter zu spritzen. Dies ist mit der Entwicklung von Infektionen behaftet.

Gurken mit Tomaten anzubauen ist nicht die beste Lösung. Auch wenn es nicht möglich ist, ein separates Gewächshaus zu bauen, machen Sie eine Filmtrennwand.


Schau das Video: Das Ergebnis des LED-Lampentests (August 2022).