Ebenfalls

Hagebuttenzimt - eine Vitamin C-Quelle im Garten

Hagebuttenzimt - eine Vitamin C-Quelle im Garten



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Behandlung mit Volksheilmitteln spielt nicht nur in der Alternativmedizin eine bedeutende Rolle, daher werden sehr oft einige Kräuter zur Behandlung von Krankheiten in der traditionellen Medizin verschrieben. Zum Beispiel gilt Zimt-Hagebutte als eines der wirksamsten Mittel gegen Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüre, gynäkologische Erkrankungen, Arteriosklerose und eine Vielzahl von Krankheiten, die mit dem Verlust von Vitamin C einhergehen.

Zimt Hagebutten werden bei den einfachen Leuten auch Wildrose genannt. In der Natur wächst diese Pflanze hauptsächlich an den Ufern von Stauseen und Flüssen, liebt Licht und ist absolut anspruchslos für den Boden. Aus diesem Grund werden Zimt-Hagebutten häufig auf Gehöften angebaut. Und obwohl es sehr oft irgendwo am Stadtrand gepflanzt wird, sieht die Blüte dieses Busches sogar unter dem Zaun wunderschön aus. Um Hagebutten zu pflegen, müssen bestimmte Regeln nicht eingehalten werden. Sie sind sehr anspruchslos und wachsen unter normalen natürlichen Bedingungen gut. Es sollte die erhöhte Kältebeständigkeit dieser Pflanze beachtet werden, so dass sie in vielen Regionen unseres Landes Wurzeln schlägt.

Pflanzen werden in kleinen Büschen gepflanzt, die ab dem zweiten Jahr nach der Wurzelbildung Früchte tragen. Der Zimt-Hagebuttenbusch eignet sich perfekt zum Beschneiden und Formen, sodass diese Pflanze zu einer würdigen Dekoration für jeden Garten, Gemüsegarten und sogar einen kleinen Innenhof werden kann.

Bei der Pflege einer Pflanze für 4-5 Jahre nach dem Pflanzen ist es notwendig, die Hagebutte mit organischen und mineralischen Düngemitteln zu düngen, und dann trägt die Hagebutte noch großzügiger nützliche Früchte.


Schau das Video: Was Dr. Karl J. Probst und ich am Tag essen. ungewöhnlich Alge (August 2022).