Ebenfalls

Wie man Knoblauch zu Hause aufbewahrt

Wie man Knoblauch zu Hause aufbewahrt



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Die Probleme bei der Konservierung von Knoblauch betreffen jede Hausfrau und jeden Sommerbewohner, der ihn selbst angebaut hat. Knoblauch ist ein notwendiges Produkt bei der Zubereitung verschiedener Gerichte, er wird in einigen Fällen und als Medizin verwendet.

Inhalt:

  • Kurz über Knoblauch
  • Lagerungsvorbereitungsbedingungen
  • Speichermethoden

Kurz über Knoblauch

Knoblauchtrester wird von Gärtnern und Gärtnern im Kampf gegen parasitäre Insekten verwendet, die die angebaute Ernte schädigen. Die Wirkung von Knoblauch ist sehr effektiv gegen Mehltau, schwarzen Fleck und Fusarium.

Bereits im alten Ägypten wurde Knoblauch als Medizin verwendet, mit der Priester Sklaven fütterten, um Erkältungen zu vermeiden. Dies wird in den Fresken in den Überresten der antiken Architektur erwähnt. Während dieser ganzen Zeit hat er seine einzigartigen Eigenschaften nicht verloren. Daher wird die Aufgabe, die geerntete Ernte oder den gekauften Knoblauch zu erhalten, sehr wichtig, wenn dies für die langfristige Verwendung erforderlich ist.

Lagerungsvorbereitungsbedingungen

Die Standardmethode der Großmutter waren immer geflochtene Zöpfe, die drinnen aufgehängt wurden. In alten Gemälden, in historischen Filmen, sieht man oft diese interessanten Webereien von Zwiebeln und Knoblauch, die an Wänden oder Dachböden hängen. Aber was ist da, viele erinnern sich noch sehr gut an diese Zöpfe, die von ihren eigenen Großmüttern hergestellt wurden. Aber nicht jeder weiß, dass es neben dem Weben von Zöpfen noch viele weitere Möglichkeiten gibt, Knoblauch aufzubewahren.

Es ist nicht überflüssig, sich daran zu erinnern, dass der Knoblauch, der rechtzeitig entfernt wurde, am längsten gelagert wurde, um ein Reißen der Köpfe zu verhindern, den Moment der Gelbfärbung der Blätter zu kontrollieren, im Schatten richtig getrocknet zu werden und gesunde Köpfe auszuwählen.

Winterkulturen werden um den 20. Juli und Frühlingskulturen geerntet - in den ersten zehn Augusttagen. Am wichtigsten ist, dass Sie daran denken, dass Knoblauch bei völlig trockenem Wetter früh morgens oder abends geerntet werden muss, wenn die Sonnenstrahlen nicht besonders stark sind. Danach muss ihm etwas Zeit zum Trocknen an der frischen Luft gegeben werden, und erst danach sollte er sich auf das Trocknen vorbereiten. Außerdem müssen Sie es richtig schneiden: Entfernen Sie die Wurzeln mit einer Schere, einem Messer oder einer Astschere und verbrennen Sie sie dann mit Feuer, schneiden Sie den Stiel ab und ziehen Sie sich 1,5 bis 2 cm vom Halsanfang zurück.

Winterknoblauch wird perfekt in einem kühlen, trockenen Raum gelagert, in dem die Temperatur bis etwa zum Neujahr zwischen +3 und -5 Grad liegt. Frühling - viel mehr: bis zum Frühjahr und noch vor der neuen Ernte, unter Berücksichtigung der Notwendigkeit, die gleichen Temperaturregime einzuhalten.

Sie müssen verstehen, dass unter Wohnungsbedingungen selbst bei richtiger Vorbereitung für die Lagerung nur 3-4 Monate vollständige Konservierung erreicht werden können. Das Einfrieren bringt auch den Verlust nicht nur nützlicher Vitamine mit sich, sondern auch eine signifikante Verschlechterung des Geschmacks.

Führen Sie am besten die folgenden Manipulationen durch, bevor Sie mit dem Legen des Knoblauchs beginnen: Es ist erforderlich, das Pflanzenöl zwei Stunden lang zu entzünden, Jod in einer Menge von 10 Tropfen pro halben Liter hinzuzufügen und jeden Knoblauchkopf mit dieser Lösung zu behandeln . Lassen Sie es in der Sonne trocknen und verwenden Sie alle Lagermethoden, die das beste Endergebnis erzielen.

Speichermethoden

Hier sind einige Beispiele für die Vorbereitung und Aufbewahrung aus Volkserfahrung:

  1. Gießen Sie eine kleine Schicht Salz in eine Holzkiste mit häufig kleinen Löchern in den Wänden, legen Sie die Knoblauchzehen in einer Reihe darauf und bedecken Sie sie mit einer weiteren Schicht Salz. Wiederholen Sie den Vorgang und füllen Sie ihn bis zum Rand. Bei dieser Art der Lagerung bleibt der Knoblauch bis zum Frühjahr frisch und saftig. Anstelle von Salz können Sie trockenes Sägemehl oder Asche nehmen.
  2. Sie können den Knoblauch in Sonnenblumenöl speichern. Die Nelken müssen abgezogen, in ein Glas gegossen, zum Verschließen gut geschüttelt, Öl gegossen und mit einem Deckel mit Löchern verschlossen werden, damit der Knoblauch nicht "erstickt". Dieses Öl nimmt einen angenehmen Knoblauchgeruch an.
  3. Sie können den Knoblauch in Beuteln aus dichtem und natürlichem Stoff aufbewahren, vorzugsweise mit Zwiebelschalen. Diese Methode ist am effektivsten, wenn der Knoblauch im Geschäft und in kleinen Mengen gekauft wird.
  4. Es gibt ein weiteres beliebtes Aufbewahrungsrezept, bei dem die Knoblauchzehen in geschmolzenes Paraffin getaucht und dann abtropfen gelassen werden. Paraffin verhindert, dass Feuchtigkeit aus den Nelken verdunstet. Diese Methode wurde in staatlichen Gemüseläden ständig früher angewendet, bevor sie an das Vertriebsnetz gesendet wurde, und ergab sehr hohe Ergebnisse.
  5. Viele Menschen lagern ungeschälten Knoblauch in Gläsern und bestreuen ihn mit trockenem Mehl (die letzte Mehlschicht sollte mindestens 2 cm betragen).

Wenn Sie alle oben genannten Regeln befolgen, können Sie gute Ergebnisse erzielen und sicherstellen, dass Ihr gesamter Knoblauch endlich zum Kochen gelangt ist und nicht in den Mülleimer gelangt ist. Damit Sie im Winter zum ersten Mal nicht auf die Dienste von Geschäften zurückgreifen müssen, die Sie selbst im Garten anbauen könnten, und jetzt können Sie ihn mit hoher Qualität konservieren.


Schau das Video: KNOBLAUCH PFLANZEN UND ANBAUEN: 8 Tipps für eine große Ernte! (August 2022).