Ebenfalls

Verarbeitung von Johannisbeersträuchern im Frühjahr

Verarbeitung von Johannisbeersträuchern im Frühjahr



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Mit Beginn des Frühlings stehen Gärtner vor dem Problem, Sträucher zu verarbeiten. Um im Sommer eine reiche Ernte an roten, schwarzen und weißen Beeren zu erzielen, müssen Sie die Johannisbeersträucher im Frühjahr verarbeiten.

Regeln für die Verarbeitung von Johannisbeeren

Die ersten Schritte zur Pflege der Johannisbeersträucher sollten im Frühjahr nach dem Öffnen des ersten - zweiten Blattes durchgeführt werden. Zur Heilung muss der Busch mit Wasser aus einer Gießkanne verbrüht werden. Die Wassertemperatur sollte 80 Grad betragen. Wenn es Probleme mit heißem Wasser auf der Baustelle gibt, müssen stattdessen der Busch und der Boden darunter mit Asche besprüht werden. Nachdem Sie die Johannisbeeren mit Wasser oder Asche verarbeitet haben, müssen Sie Büsche formen, trockene tote Zweige herausschneiden und Stützen ersetzen. Wenn Sie nach sorgfältiger Untersuchung der Pflanze die Knospen einer ungewöhnlichen runden Form sehen, wissen Sie: Sie müssen dringend entfernt und verbrannt werden. In ihnen entwickelt sich eine Nierenmilbe.

Wenn Sie junge Triebe brauchen, müssen Sie jetzt in Johannisbeertrieben graben. Die letzte Phase der Verarbeitung von Johannisbeersträuchern im Frühjahr sollte die Bodenbearbeitung sein. Es muss flach gegraben und zuerst gedüngt werden. Als Prophylaxe von Krankheiten ist es notwendig, mit allen verfügbaren und geeigneten Mitteln dafür zu sprühen.

Nachdem Sie im Frühjahr so ​​einfache Aktionen wie die Verarbeitung von Johannisbeersträuchern ausgeführt haben, erhalten Sie im Sommer eine wohlverdiente Belohnung - volle Körbe mit leckeren, gesunden Beeren!


Schau das Video: Schnitt leicht gemacht: Brombeeren (August 2022).