Ebenfalls

Wilder Knoblauch

Wilder Knoblauch



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

In der Natur gibt es viele interessante Pflanzen mit ungewöhnlichen Namen. Eine solche Pflanze ist Bärlauch, auch bekannt als Bärenzwiebel, Bärlauch oder Kalba.

Diese mehrjährige Pflanze gehört zu die Zwiebelfamilieund wächst hauptsächlich wild in Mittel-, Süd- und Nordeuropa. Am häufigsten wilder Knoblauch in schattigen Wäldern oder in der Nähe von Flüssen gefunden. Es wird ausschließlich reproduziert Saat.

Trotz der Tatsache, dass die Bärenzwiebel eine wilde Pflanze ist, enthält sie eine große Menge an Nährstoffen, weshalb sie sowohl in der Küche als auch in der Volksmedizin weit verbreitet ist.

Nicht nur in der Zwiebel, sondern auch in den Blättern und Stielen von Knoblauch enthält viel ätherisches Öl und Ascorbinsäure... Trotz des stechenden Knoblauchgeruchs der Pflanze gibt es Nektar, daher ist es sehr wertvolle Honigpflanze.

Beim Kochen Alle Teile von Bärlauch werden verwendet: Zwiebel, Blätter und Stiel... Als Grün werden Bärlauchblätter normalerweise im Frühjahr vor der Blüte geerntet. Und frisch zu Salaten, Gemüsegerichten, Suppen hinzugefügt. Auch das Kraut ist geeignet für Beizen, Salzen oder Säuern.

Als wirksames Mittel traditionelle Medizin Bärlauch hilft bei der Bekämpfung vieler Krankheiten. Ramson wird bei Arteriosklerose, Schilddrüsenerkrankungen und Sehstörungen empfohlen. Es wird auch als Prophylaxe gegen Würmer eingesetzt.

Frische Bärenzwiebelblätter verbessern nicht nur den Appetit, sondern fördern auch die Verdauung. Gleichzeitig besitzen sie bakterizide, tonisierende sowie diaphoretische und harntreibende Wirkung.


Schau das Video: Deontay Wilder Top 10 Knockouts That Shocked The World (August 2022).