Garten

Gladiolus - Gladiolus

Gladiolus - Gladiolus



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Generalitа


Gladiolus, auch bekannt als Gladiolus, ist eine Zwiebel, die in Italien für die lange Zeit, sowohl als Schnittblume als auch am Boden, weit verbreitet ist. Es gibt viele Sorten dieser Art, die sehr unterschiedliche Formen und Farben annehmen. Die Zwiebel dieser Pflanze ist eine der sparsamsten und ist in Gärtnereien und Baumschulen leicht erhältlich. Dank seiner Lebendigkeit und einfachen Kultivierung ist es eine beliebte Blume, Blumenbeete und Gärten zu schaffen. Der aus dem südlichen Afrika stammende Gladiolus hat einen dünnen Stiel, zahlreiche längliche Blätter und eine schöne Blume, die sich von der Spitze seines Stiels abzeichnet.

Eigenschaften der Blume



Die Gladiolenblüten haben die Form einer vergrößerten Trompete, die zu langen, aufrechten Stacheln verbunden ist und im allgemeinen nacheinander blüht. die farben können variiert werden: rot, lila, violett, gelb, weiß, pink, orange und zweifarbig. Sie haben keinen bestimmten Duft. Die Gladiolen blühen vom späten Frühling bis zum Ende der Sommersaison.

Pflanzeneigenschaften



Die Blätter der Gladiole sind grün; Die Höhe, die die Pflanze erreichen kann, beträgt 80/120 cm. Sie werden an einem sonnigen Ort gepflanzt, möglicherweise sehr sonnig; Sie werden vorzugsweise in Gruppen eingesetzt, so dass sie einen auffälligen Farbfleck ergeben. Die Gladiolenzwiebeln fürchten die Kälte ein wenig, daher ist es gut, den Boden mit trockenen Blättern zu reparieren oder die Zwiebeln auszugraben und sie während der Wintermonate geschützt zu halten.

Anbau


Die Gladiolenpflanzen sind relativ einfach zu züchten und erfordern keine besondere Pflege und Aufmerksamkeit. Platzieren Sie die Gladiolen für ein optimales Wachstum an vollsonnigen Standorten, da sie aufgrund ihres Ursprungs vom afrikanischen Kontinent hohe Temperaturen und ein eher trockenes und trockenes Klima gewohnt sind. Wenn sie an Orten mit niedrigen Temperaturen angebaut werden, ist es besser, die Pflanzen vor kalten Strömungen und starkem Wind zu schützen, insbesondere während der Wintersaison. Der ideale Boden ist locker, leicht und sehr fruchtbar.
Bei der Düngung ist es möglich, zur Verbesserung der Blüte spezifischen Dünger mit Gießwasser zu kombinieren.

Multiplikation



Die Vermehrung der Gladiolen kann durch Samen oder durch Gewürznelken erfolgen. Diese sollten zunächst desinfiziert und mindestens 10 cm tief in einen Boden gelegt werden, der dem Boden für erwachsene Zwiebeln ähnelt. Die Bepflanzung erfolgt am Ende des Winters und wird dann ab März fortgesetzt. Wenn Sie die Pflanze durch Samen vermehren möchten, müssen Sie geduldig sein, da es mindestens zwei oder drei Jahre dauert.

Schädlinge und Krankheiten


Gladiolus ist eine Art, die leicht von Schädlingen und Krankheiten befallen werden kann, insbesondere wenn sie auf einem Boden wächst, der für die Pflanze nicht geeignet ist. Vorsicht vor Wasserstau und kalkhaltigen Böden.

Gladiolus - Gladiolus: Neugier


Eine mit der Gladiolenpflanze verbundene Kuriosität ist der Ursprung ihres Namens. Es leitet sich von der lateinischen Sprache "gladius" ab, was altes römisches Schwert bedeutet. Tatsächlich erinnern die Blüten der Pflanze durch ihre längliche Form und den dünnen Stiel an den Gladius. In der Sprache der Blumen symbolisiert es die Liebesherausforderung und die verwundete Liebe.


Video: Gladiolus care tips (August 2022).