Garten

Gigaro, Semmelbrösel - Arum italicum

Gigaro, Semmelbrösel - Arum italicum



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Generalitа


Arum italicum, auch bekannt als Pan Serpe, ist eine mehrjährige krautige Pflanze mit Knollenwurzel europäischen Ursprungs. bildet einen kleinen Busch grüner Blätter mit einer glänzenden Oberseite, trilobiert, getragen von einem langen Blattstiel, der im Herbst direkt aus der Knolle austritt; Von April bis Mai bilden sich lange fleischige Krämpfe von bis zu 30 bis 50 cm Höhe mit einem gelblichen Scheitel, auf dem kleine weiße Blüten blühen. Der Spadix ist von einem großen grünlich-weißen Spatel umschlossen.
Während der Sommermonate trocknet das Laub aus und es entwickeln sich kleine kugelförmige Früchte auf dem Spatel, ähnlich wie Erbsen, glänzend, die bei der Reife orangerot werden. Diese Pflanze ist auch in Italien in freier Wildbahn verbreitet; Alle Teile der Pflanze sind giftig, obwohl die Gefahr der Einnahme durch Tiere und Kinder aufgrund des schlechten Geschmacks gering ist. Einige Teile der Pflanze werden, wenn sie richtig behandelt werden, in der Kräutermedizin und in der homöopathischen Medizin verwendet, aber die Pflanze ist giftig und kann bei Einnahme zu schweren Vergiftungen führen. Insbesondere die Früchte, die aufgrund ihrer roten Farbe sehr auffällig sind, können beim Kauen Verbrennungen im Mund verursachen.
Glücklicherweise hält der sehr unangenehme Geruch der Beeren dieser Pflanze, wenn sie einmal gekaut wurden, diejenigen, die sie essen, schnell davon ab, sie weiter zu essen.

Die Gigaro oder Pan di Serpea ist an einem halbschattigen Ort oder im kompletten Schatten zu platzieren. die Gigaro oder Pfanne der Schlange es hat keine Angst vor der Kälte, daher kann die Knolle auch im Winter, in dem die Temperaturen stark unter null fallen, verweilen. In der Natur wächst diese Pflanze vor allem aus der Ebene bis zu 1000 Metern Höhe in feuchten und kühlen Umgebungen wie Flussgebieten und Wäldern.In Italien ist die Pan di Serpe in allen Regionen zu finden. Die Blütezeit ist von März bis April bis Mai und hängt vom Klima und den Temperaturen ab. In Gegenden mit höheren Temperaturen und milderen Wintern blüht sie früh auf.Bewässerung


In den Frühlingsmonaten sporadisch gießen, damit der Boden nicht zu stark austrocknet. In den restlichen Monaten des Jahres ist es möglich, die Bewässerung auszusetzen. Arum italicum leidet unter Wasserstagnation und Böden, die zu lange durchnässt bleiben. Bei häufiger Luftfeuchtigkeit ist das Risiko für Erkrankungen des Wurzelsystems hoch und die Pilze und Wurzelfäule treten häufiger auf.

Land


Die Art von arum italicum Sie bevorzugen humusreiche, weiche und gut durchlässige Böden. Es ist auch möglich, diese Knollen in großen Behältern zu züchten und sie auch auf dem Balkon oder auf der Terrasse zu haben. Wir wählen einen guten Boden, ohne zu viel zu sparen, weil die Erde für das Wachstum der Pflanze von grundlegender Bedeutung ist. Ein guter Boden muss reich an organischem Material sein, eine gute Textur haben und das Wasser gut durchdringen lassen.

Multiplikation


Die Art von Pfanne der Schlange Sie vermehren sich durch Aufteilung der Büschel im Herbst oder Frühjahr. In den kleinen Früchten befinden sich fruchtbare Samen, die gesät werden können, sobald die Früchte reif sind.

Gigaro, Pfanne mit Schlange - Arum italicum: Schädlinge und Krankheiten



In der Regel werden die Gigaro-Exemplare nicht von Schädlingen oder Krankheiten befallen und sind eher rustikale Pflanzen, die überall problemlos wachsen.