Garten

Brodiaea

Brodiaea


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Generalitа


Etwa fünfzehn Arten von Zwiebelpflanzen gehören zur Gattung Brodiaea und stammen alle aus Nordamerika. Viele Arten, die einst zu dieser Gattung gehörten, werden heute der Gattung Triteleia zugeordnet. Die Brodiaea hat mittelgroße Blumenzwiebeln, die ungefähr 3-4 bandförmige Blätter bilden, die eher länglich sind, ähnlich wie ein Grameae, von hellgrüner Farbe, im Allgemeinen trocknen sie während der Blüte aus. Im späten Frühjahr tragen sie einige Stängel von 30 bis 50 Zentimeter Länge, leicht gewölbt, Blütenstände, die aus 3-4 großen Blüten mit sechs Blütenblättern bestehen, blau, weiß oder lila blau. Diese Zwiebelpflanzen eignen sich sehr gut für Rabatten oder auch für Flecken. Zwiebeln bestimmter Arten wie B. coronaria wurden von einigen kalifornischen Stämmen wie Wiyot, Atsugewi, Miwok und Yana konsumiert und als Nahrung verwendet. Die Zwiebeln wurden mit Holzschaufeln gesammelt, mit denen sie in den Boden gegraben wurden, um sie zu extrahieren.

Belichtung




Diese Pflanzen vertragen jede Art von Exposition, bevorzugen jedoch die volle Sonne, insbesondere an Orten mit sehr kalten Wintern. Sie fürchten die Kälte nicht besonders, auch wenn es ratsam ist, den Boden für den ersten Winter unmittelbar nach dem Pflanzen der Zwiebeln im Herbst zu mulchen.
In Bezug auf den Anbau sind dies Arten, die dazu neigen, nach dem Trocknen der Blätter zu blühen. Dies macht es schwierig, Brodiacea-Arten in traditionellen Gärten zu züchten. Aus diesem Grund ist es für diejenigen, die diese Pflanzen in ihrem Garten anbauen möchten, ratsam, andere mehrjährige krautige Pflanzen zu wählen, um zusammen mit unserem Brodiacee zu wachsen.

Bewässerung



Die im Süden der Vereinigten Staaten beheimateten Zwiebelgewächse vertragen problemlos auch lange Trockenperioden. Für eine optimale Blüte ist es jedoch ratsam, regelmäßig von März bis Juni zu gießen und darauf zu achten, dass der Boden zwischen den Gießperioden gut trocknet um Wasserstagnation als gute Faustregel zu vermeiden. Übermäßige Wassermengen können ebenfalls zu Fäulnis führen.

Land


Die brodiaea-Pflanzen bevorzugen lockere und reichhaltige Erde, sehr gut drainiert. Es ist ratsam, vor dem Einpflanzen dieser Pflanzen eine ausreichende Menge Sand in den Boden zu geben. Wenn sie in einem Behälter kultiviert werden, ist es nützlich, sie jedes Jahr umzutopfen, um ein optimales Wachstum zu gewährleisten.

Multiplikation



Die Vermehrung dieser Arten kann durch Samen oder durch Teilung der Nelken erfolgen, die von den Pflanzen kontinuierlich erzeugt werden; für einen garantierten erfolg ist es ratsam, nur die kleinen zwiebeln zu entfernen, die bereits blumen von der "mutter" zwiebel produziert haben.

Brodiaea: Schädlinge und Krankheiten


Wenn wir von den Problemen sprechen, die bei Brodiaea-Setzlingen auftreten können, können wir beruhigt sagen, dass sie im Allgemeinen nicht von Schädlingen oder Krankheiten betroffen sind. Sie sind relativ einfach zu züchten und erfordern keine besondere Pflege und Aufmerksamkeit. Es ist gut, sich nur an eine ihrer Besonderheiten zu erinnern, nämlich an die Blüte nach dem Trocknen der Blätter, um die Sämlinge mit anderen mehrjährigen krautigen Arten in ein Blumenbeet legen zu können.



Bemerkungen:

  1. Damaris

    Du hast nicht recht. Ich bin versichert. Ich schlage vor, darüber zu diskutieren.

  2. Pan

    Sehr amüsante Nachricht

  3. Evalac

    Sie müssen sagen, dass Sie irregeführt wurden.

  4. Darick

    Ich denke du hast dich geirrt



Eine Nachricht schreiben